Unser Service macht den Unterschied!
Wir befinden uns vom 04.01. bis zum 25.01.2017 im Urlaub

Jetzt unverbindlich anfragen:

04151 - 828 59

Nachträgliche Horizontalsperre ohne hohen technischen Aufwand mit dem M+P Baustoffvertrieb

Eine Horizontalsperre ist eine bauliche Maßnahme, die aus dem Boden aufsteigende Feuchtigkeit daran hindern soll, ins Mauerwerk einzudringen und dort kapillar nach oben zu steigen. In Neubauten ist die deshalb auch Horizontalabdichtung genannte Horizontalsperre längst Standard, in älteren Gebäuden ist sie, wenn überhaupt vorhanden, häufig undicht.

Die nachträgliche Horizontalsperre durch Injektionscreme ist eine flexible Alternative ohne hohen technischen Aufwand. Hierbei werden auch die kleinsten Kapillaren im Gefüge gefüllt und somit das weitere Aufsteigen von Wasser verhindert. Vertrauen Sie auf den M+P Baustoffvertrieb in Schwarzenbeck – unser Service macht den Unterschied!

Wir beraten Sie ausführlich zur Horizontalsperre. Rufen Sie gerne an!

Telefon:  04151 - 828 59

Die Vorteile der Injektionscreme:

  • Einfach einzubauen
  • WTA-zertifiziert
  • Wirkt bis zu 40% schneller als andere Cremes
  • hohes Spreitungsvermögen innerhalb des Mauerwerkgefüges
  • Lösemittelfreie, wasserbasierte Zusammensetzung, ungefährlich und nicht brennbar
  • hohe Wirkstoffkonzentration (ca. 80 %)
  • Bietet beständige und kontrollierbare Anwendung des Materials
  • Schlüssiges Anwendungsszenario durch Anwendung nach Prüfbericht & Verarbeitungsrichtlinie
  • Geprüft nach WTA-Merkblatt E 4-4- 04/D (DFG 95%) durch die MFPA Leipzig (PB 5.1/15-212-1)
  • alkalistabil
  • VOC-frei

Sie haben noch Fragen zur Anwendung? Wir beraten Sie gerne!

Telefon:  04151 - 828 59